Wilfried und Adrian Spieß / © Weingut Spieß

Weingut Spieß

Albert Spieß füllte 1965 in dem damaligen landwirtschaftlichen Mischbetrieb seinen ersten Wein in die Flasche ab, einen Müller-Thurgau. Als sein Sohn Wilfried 1993 den Ackerbau und die Viehzucht aufgab und sich nur noch auf den Weinbau konzentrierte, wurde aus dem Betrieb das erste Vollerwerbsweingut im weit draußen in der Rheinebene gelegenen Weingarten. Sohn Adrian ist nach seinem Weinbaustudium in Geisenheim 2012 in den Familienbetrieb eingestiegen und führt nun zusammen mit seinem Vater das Weingut. Auf 25 Hektar werden 19 verschiedene Rebsorten angebaut. Das Sortiment ist gegliedert in Basisweine in der Literflasche, Gutsweine und Lagenweine aus den besten Parzellen des Weingartener Schlossbergs.

Lagen:

Schlossberg (Weingarten)
Kreuzberg (Duttweiler)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling trocken (1l)
2016    Weißburgunder Kabinett trocken
2016    Riesling Kabinett trocken
2016    Sauvignon Blanc Kabinett trocken Weingartener Schlossberg
2016    Chardonnay Spätlese trocken Weingartener Schlossberg
2016    Grauburgunder Spätlese trocken Weingartener Schlossberg
2016    Riesling halbtrocken (1l)
2016    Kerner (1l)
2016    „Cuvée Blanc“ Weißwein
2016    Muskateller
   „Roter Ritter“ Rotwein Weingartener Schlossberg
2015    Spätburgunder trocken Barrique Weingartener Schlossberg