Frank und Lukas Schmidt / © Weingut Schmidt

Weingut Schmidt

Bullenheim liegt im südlichen Steigerwald. Hier baut die Familie Schmidt seit langem Wein an, im Vollerwerb existiert das Weingut aber erst seit 1989, genauso lange gibt es die ursprünglich als Häckerwirtschaft betriebene Weinstube „Johannesstuben“. Heute wird der Betrieb geführt von Frank Schmidt und seinem Sohn Lukas, der nach Auslandsaufenthalten in Südtirol und in der Steiermark 2015 seine Ausbildung zum Weinbautechniker abgeschlossen hat, mit dem Jahrgang 2015 im elterlichen Betrieb erstmals für den Weinausbau verantwortlich war. Die Weinberge von Frank und Lukas Schmidt liegen hauptsächlich in Bullenheim, dessen einzige Einzellage den Namen Paradies trägt, daneben sind sie noch im Frankenberger Schlossstück vertreten, die Reben wachsen auf Gipskeuperböden. An weißen Sorten bauen sie Riesling, Silvaner, Scheurebe, Bacchus, Traminer, Müller-Thurgau und Goldmuskateller an, dazu gibt es die roten Sorten Spätburgunder, Domina, Dornfelder, Portugieser, Regent und Cabernet Dorsa.

Lagen:

Paradies (Bullenheim)
Schlossstück (Frankenberg)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling trocken "Hangwerk"
2016    Weißer Burgunder trocken "Hangwerk" Bullenheimer Paradies
2016    Scheurebe trocken "Hangwerk" Bullenheimer Paradies
2015    Silvaner trocken "Alte Reben Reserve" Bullenheimer Paradies
2016    Riesling trocken "Zugkraft" Bullenheimer Paradies
2016    Scheurebe trocken "Zugkraft" Bullenheimer Paradies
2015    Silvaner trocken "Meisterschluck N° 2"
2016    Bacchus „feinherb" "best of" Bullenheimer Paradies
2016    Rotling „feinherb" "Hangwerk"
2015    Spätburgunder trocken "Bullo"