Achim und Lukas Bicking / © Weingut Bicking&Bicking/Foto: Andreas Durst

Weingut Bicking&Bicking

Die Brüder Achim und Lukas Bicking begannen im elterlichen Weingut in Gauersheim im Zellertal ihren eigenen Wein auszubauen. Da es aber bei der Übernahme des Betriebs Unstimmigkeiten gab, sind sie 2016 ins Gräfenbachtal, nach Wallhausen, übergesiedelt, wo sie zum 1.7. das Weingut ihres Stiefvaters übernehmen konnten. Im vergangenen Jahr präsentierten uns die Brüder also noch Weine aus der Pfalz, ab dem Jahrgang 2016 kommt der Großteil des Sortiments aus dem Anbaugebiet Nahe, aus den Wallhäuser Lagen Pastorenberg, Backöfchen, Johannisberg und Höllenpfad. Die Rotweine des Jahrgangs 2014 hingegen stammen noch aus der Pfalz, wo Achim und Lukas Bicking auch weiterhin noch einige Weinberge bewirtschaften möchten.

Lagen:

Bis 2015: Goldloch (Gauersheim)
Heiligenborn (Albisheim)
Heiligenhäuschen (Stetten)
Klosterstück (Einselthurn)
Kreuzberg (Zell)
Heiligenkirche (Bockenheim)
Ab 2016: Pastorenberg (Wallhausen)
Backöfchen (Wallhausen)
Johannisberg (Wallhausen)
Höllenpfad (Wallhausen)

Aktuelle Weine:

2014    Sekt brut nature
2016    „Brüderchen“ Weißwein trocken
2016    Weißburgunder trocken
2016    Grauburgunder trocken
2016    Riesling trocken
2016    Sauvignon Blanc trocken
2016    Riesling trocken „vom Schiefer“
2016    Riesling Kabinett Wallhäuser
2014    „Steinernes Kreuz“ Rotwein trocken
2014    Spätburgunder trocken Albisheimer
2014    Spätburgunder trocken Gauersheimer Goldloch