Frank Achenbach / © Weingut Achenbach

Weingut Achenbach

Gernot Achenbach baut neben traditionellen Rebsorten und Neuzüchtungen auch Spezialitäten wie Früh­bur­gunder, Auxerrois, St. Laurent und Mus­kat­silvaner (Sauvignon Blanc) an. Die Weinberge liegen vor allem in Siefersheim (Heerkretz, Martinsberg), Volxheim (Mönchberg), Wonsheim (Sonnenberg) und Wendelsheim. Die Rotweine werden 5 bis 10 Tage auf der Maische vergoren und in Holzfässern ausgebaut. Der älteste Sohn Frank hat 2010 seinen ersten eigenen Wein gemacht, einen Riesling vom Porphyr im Siefersheimer Heerkretz, mit dem Jahrgang 2012 begann er aus den besten Lagen und ältesten Weinbergen selektierte Trauben nach langen Maischestandzeiten spontan im Holzfass zu vergären. 2014 wurde ein Gästehaus eröffnet, Frank Achenbach beendete seine Technikerausbildung und übernahm die Verantwortung im Keller, im Frühjahr 2015 sammelte er Erfahrungen in Südafrika beim Weingut Meerendal.

Lagen:

Heerkretz (Siefersheim)
Martinsberg (Siefersheim)
– In der Mockenhölle (Wonsheim)
Mönchberg (Volxheim)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling trocken "Porphyr"
2016    Weißburgunder trocken "Löss"
2016    Grauburgunder trocken "Urmeer"
2015    Sauvignon Blanc trocken "Löss"
2015    Grauburgunder trocken Holzfass Siefersheimer Martinsberg
2012    Riesling trocken Steillage Siefersheimer Heerkretz
2014    Weißburgunder trocken Holzfass Volxheimer Mönchberg
2013    Sylvaner "Mockenhöll" Siefersheimer
2016    Riesling „feinherb Turm"
2016    Auxerrois „feinherb Löss“
2016    Scheurebe „feinherb Urmeer“
2016    Würzer