Jürgen Weber / © Weingut Margarethenhof

Weingut Margarethenhof

Das Weingut, ursprünglich in Tawern zuhause, wird heute in dritter Generation von Jürgen und Dorothee Weber geführt, die seit 2000 den Betrieb erweitert haben und im benachbarten Ayl das historische Gebäude des ehemaligen Winzervereins erwarben. Die Weinberge liegen sowohl an der Saar auf Schieferböden (dort vor allem in der Ayler Kupp) als auch an der Obermosel, wo die Reben auf Muschelkalk wachsen. Riesling nimmt 50 Prozent der Rebfläche ein, Elbling 30 Prozent, hinzu kommen 20 Prozent Burgundersorten – Weißburgunder, Grauburgunder, Auxerrois – und etwas Sauvignon Blanc sowie rote Rebsorten, Spätburgunder und Dornfelder. Die Weine werden langsam und kühl in Edelstahltanks vergoren. Das Sortiment ist klar und überschaubar, lässt auf Basis- und Rebsortenweine die Lagenweine folgen, stellt Riesling von alten Reben aus der Ayler Kupp unter dem Begriff „Gold Line“ an die Spitze.

Lagen:

Kupp (Ayl)

Aktuelle Weine:

   Elbling Sekt brut
   Riesling Cremant brut
2016    Elbling trocken "Der Spritzige"
2016    Grauer Burgunder Classic
2016    Auxerrois trocken
2016    Weißer Burgunder trocken
2016    Saar-Riesling trocken
2016    Riesling Hochgewächs trocken Ayler Kupp
2016    Riesling "feinherb" "Schieferstein" Ayler Kupp
2015    Riesling "feinherb" "Gold Line Alte Reben" Ayler Kupp
2015    Riesling Kabinett Ayler Kupp