Weingut Waldemar Braun

Waldemar Braun gründete 1985 sein eigenes Weingut. Seine Weinberge liegen vor allem in Nordheim in den Lagen Vögelein und Kreuzberg, aber auch in den Escherndorfer Lagen Lump und Fürstenberg sowie im Sommeracher Rosenberg. Silvaner nimmt 30 Prozent der Rebfläche ein, es folgen Müller-Thurgau und Bacchus, Scheurebe, Weißburgunder, Chardonnay, Riesling und Spätburgunder, dazu gibt es ein klein wenig Rieslaner, Blauer Silvaner, Grauburgunder und andere Rebsorten. Waldemar und Heidi Braun werden im Betrieb von Sohn Patrick unterstützt, der für den Weinausbau verantwortlich ist. Seit dem Jahrgang 2014 tragen die Spitzenweine leider nicht mehr die Namen der Gewanne aus denen sie stammen (wie Hohe Setz, Heerweg oder Am starken Holz im Nordheimer Vögelein), sondern werden durch den Zusatz Quintessenz gekennzeichnet.

Lagen:

Lump (Escherndorf)
Fürstenberg (Escherndorf)
Vögelein (Nordheim)
Kreuzberg (Nordheim)
Rosenberg (Sommerach)

Aktuelle Weine:

2016    Silvaner trocken Nordheim (1l)
2016    Silvaner trocken Escherndorfer Lump
2016    Riesling trocken Escherndorfer Lump
2016    Weißer Burgunder trocken Nordheimer Vögelein
2016    "Blanc de Noir" trocken Nordheimer Kreuzberg
2016    Blauer Silvaner trocken Nordheimer Vögelein
2016    Silvaner trocken „Quintessenz“ Nordheimer Vögelein
2016    Weißburgunder trocken „Quintessenz“ Nordheimer Vögelein
2016    Chardonnay trocken „Quintessenz“ Nordheimer Vögelein
2016    Scheurebe Escherndorfer Lump
2016    Riesling Nordheimer Vögelein
2016    Scheurebe Spätlese Sommeracher Rosenberg