Weingut Emmerich-Koebernik

Das zuvor als Weingut Hermann Emmerich bekannte Weingut in Waldböckelheim wird von Ernst-Günter und Doris Koebernik geführt, die seit 2012 von Tochter Christiane unterstützt werden. Ihre Weinberge liegen in den Waldböckelheimer Lagen Kronenfels, Mühlberg und Kirchberg, sowie im Schlossböckelheimer Königsfels. In der Lage Kronenfels, wo man 11 Hektar besitzt, werden vor allem die Guts- und Terroirweine erzeugt. Im Mühlberg (1,57 ha) baut man ausschließlich Riesling an, ebenso im Felsenberg (1 ha). Im Kirchberg hat man 2012 eine große Parzelle erworben, die im Jahr darauf mit Riesling und Grauburgunder bepflanzt wurde. Im letzten Jahrzehnt wurde der Rebsortenspiegel konsequent umgestellt, so dass heute der Schwerpunkt auf traditionellen Rebsorten liegt: Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Silvaner, Scheurebe, Gewürztraminer, Spätburgunder und St. Laurent werden angebaut. Die Weißweine werden temperaturgesteuert in Edelstahltanks vergoren. Die Rotweine, auch ausgewählte Weißweine, werden in großen oder kleinen Eichenholzfässern ausgebaut.

Lagen:

Kronenfels (Waldböckelheim)
Mühlberg (Waldböckelheim)
Kirchberg (Waldböckelheim)
Königsfels (Schlossböckelheim)

Aktuelle Weine:

2016    Weißburgunder trocken
2016    Riesling trocken
2016    Weißburgunder Grauburgunder „Bock auf Weiß & Grau“
2016    Silvaner trocken „Bock auf Silvaner“
2016    Grauburgunder trocken „vom Rotliegenden“
2016    Riesling trocken „Bock auf Riesling“
2016    Riesling trocken „vom Tonschiefer“
2016    Riesling trocken Waldböckelheimer Kirchberg
2016    Riesling trocken Waldböckelheimer Mühlberg
2016    Scheurebe „feinherb“ „vom Sandstein“
2016    Riesling „feinherb“ „vom Porphyr“
2016    Spätburgunder „Blanc de Noir“ „feinherb“ „vom Löss-Lehm“