Weingut Didinger

Der Weinbau im Weingut Didinger geht bis ins frühe 17. Jahrhundert zurück. Nachdem Bernhard Didinger den Betrieb vorangebracht hatte, übernahm 1993 sein Neffe Jens Didinger den Betrieb. Das Weingut Didinger ist heute das einzige Osterspaier Weingut (auf der rechten Seite des Rheins), das das Gros seiner Weinberge noch auf der anderen Rheinseite im Bopparder Hamm hat – in den Lagen Mandelstein, Feuerlay und Fässerlay, aber auch in der Bopparder Weingrube und in der Osterspaier Liebeneck-Sonnenlay. Neben dem dominierenden Riesling, der 80 Prozent der Weinberge einnimmt, bauen Jens Didinger und seine Frau Veronica auch etwas Spätburgunder, Müller-Thurgau, Kerner, Weiß- und Grauburgunder an.

Lagen:

Fässerlay (Bopparder Hamm)
Feuerlay (Bopparder Hamm)
Mandelstein (Bopparder Hamm)
Weingrube (Bopparder Hamm)
Liebeneck-Sonnenlay (Osterspai)

Aktuelle Weine:

2016    Grauer Burgunder trocken Bopparder Hamm Feuerlay
2016    Riesling Kabinett "S" trocken Bopparder Hamm Feuerlay
2016    Riesling Spätlese trocken Bopparder Hamm Feuerlay
2016    Riesling Spätlese* trocken Bopparder Hamm Feuerlay
2016    Riesling Spätlese Bopparder Hamm Mandelstein
2016    Riesling Kabinett halbtrocken Bopparder Hamm Fässerlay
2016    Riesling Kabinett halbtrocken Bopparder Hamm Feuerlay
2016    Riesling Spätlese halbtrocken Bopparder Hamm Feuerlay
2016    Riesling "2samkeit" Bopparder Hamm
2016    Riesling Spätlese „feinherb" Bopparder Hamm Feuerlay
2016    Riesling Kabinett Bopparder Hamm Feuerlay
2016    Riesling Spätlese Bopparder Hamm Feuerlay