Knut Fader / © Weingut Fader - Kastanienhof

Weingut Fader - Kastanienhof

Der Kastanienhof in Rhodt ist seit 1780 in Familienbesitz und wird heute von Karl-Heinz Fader, Sohn Knut und ihren Ehefrauen Hedwig und Heike bewirtschaftet. Ihre Weinberge liegen hauptsächlich in Rhodt in den Lagen Rosengarten (sandiger und toniger Lehm), Klosterpfad (sandiger Lehm) und Schlossberg (leichter lehmiger Sand, Kalkmergel, Buntsandstein). Auf den zwei Hektar im Godramsteiner Münzberg, wo die Reben auf Lehm-Löss-Kalkböden wachsen, stehen vor allem rote Sorten. Wichtigste weiße Rebsorte ist mit einem Flächenanteil von 30 Prozent der Riesling, daneben gibt es Grauburgunder, Weißburgunder, Gewürztraminer und Chardonnay. Wichtigste rote Sorten sind Spätburgunder und Portugieser. Auf rund einem Viertel der Fläche stehen aber noch etliche andere Sorten, etwa Silvaner, Sauvignon Blanc, Muskateller, Dornfelder, St. Laurent, Merlot, Cabernet Sauvignon. Die Rotweine werden alle maischevergoren und dann in Holzfässern ausgebaut.

Lagen:

Rosengarten (Rhodt)
Schlossberg (Rhodt)
Klosterpfad (Rhodt)
Münzberg (Godramstein)

Aktuelle Weine:

2016    Muskateller trocken
2016    Sauvignon Blanc trocken
2016    Riesling trocken „Schiefer“
2016    Riesling Spätlese trocken „Buntsandstein Alte Reben“
2016    Gewürztraminer Spätlese trocken Rhodter Rosengarten
2016    Weißer Burgunder Spätlese trocken Rhodter Rosengarten
2016    Grauer Burgunder trocken „Alte Reben“ Rhodter Rosengarten
2016    Riesling Spätlese trocken Rhodter Schlossberg
2016    Sauvignon Blanc trocken „Réserve“ Rhoder Schlossberg
2016    Chardonnay trocken „Réserve“ Rhoder Klosterpfad
2014    Cabernet Sauvignon trocken Holzfass
2015    Pinot Noir trocken „Réserve“ Godramsteiner Münzberg