Florian und Rüdiger Kröber / © Weingut Rüdiger Kröber

Weingut Rüdiger Kröber

Ute und Rüdiger Kröber übernahmen das Weingut 1991 von Erika und Werner Kröber. Werner Kröber hatte als Küfer den Grundstock für das Weingut gelegt. Seither haben Ute und Rüdiger Kröber, die inzwischen von Sohn Florian im Betrieb unterstützt werden, die Rebfläche mehr als verdoppelt, indem sie Weinberge in Steil- und Terrassenlagen zugekauft haben. Ihre Weinberge befinden sich in den Winninger Lagen Uhlen, Röttgen, Brückstück und Hamm. Die Hälfte der Weinberge liegt in Steillagen, weitere 40 Prozent in Terrassenlagen. Neben Riesling – 92 Prozent der Rebfläche – gibt es ein klein wenig Spätburgunder und Weißburgunder. Die Weine werden teils im Holz, teils im Edelstahl ausgebaut, zuletzt wurden zwei neue Doppelstückfässer angeschafft. Rüdiger Kröber arbeitet heute überwiegend mit Spontangärung, nutzt Maischestandzeiten (bis zu 18 Stunden), so der Jahrgang es erlaubt, und lässt die Weine recht lange auf der Hefe – weshalb sie heute wesentlich mehr Zeit brauchen als noch vor einem Jahrzehnt.

Lagen:

Uhlen (Winningen)
Röttgen (Winningen)
Brückstück (Winningen)
Hamm (Winningen)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling trocken (1l)
2016    Riesling trocken „vom Schiefer“
2016    Riesling Kabinett trocken Winninger Hamm
2016    Riesling Uhlen "S“
2016    Riesling Uhlen "Blaufüßer Lay"
2016    Riesling trocken "August-Horch-Edition 2017" Uhlen "Laubach"
2015    Riesling "Steinig"
2016    Riesling Kabinett "feinherb" Winninger Brückstück
2016    Riesling "feinherb Alte Reben“ Winninger Röttgen
2015    Riesling Uhlen "Laubach"