© Weingut Emmerich Himmel

Weingut Emmerich Himmel

Emmerich Himmel übernahm das Weingut 1984 von seinem Vater als Fassweinbetrieb, stellte auf Flaschenweinvermarktung um und siedelte von der Altstadt an den Stadtrand aus. Er baut vor allem Riesling, aber auch Weißburgunder und Spätburgunder an. Seine Reben stehen in verschiedenen Lagen in Hochheim (Hölle, Stein, Kirchenstück und Reichestal) und Kostheim (Weiß Erd). Die Weine werden zum Teil mit den eigenen Hefen vergoren, überwiegend im Edelstahl, ein Teil aber auch im Holz ausgebaut, Spät- und gelegentlich Weißburgunder auch im Barrique. Emmerich Himmel wird heute im Weinberg wie im Keller von Betriebsleiter Sascha Lauer unterstützt, Ehefrau Annette Himmel kümmert sich zusammen mit Yvonne Lauer um den Vertrieb und die kaufmännischen Belange. 2016 haben Annette und Emmerich Himmel das Ehepaar Lauer als Mitgesellschafter aufgenommen, diese haben 2 Hektar Reben in Lagen wie Hölle und Stielweg eingebracht, die neue L-Linie mit „frisch-frechen“ Weißweinen wurde kreiert.

Lagen:

Hölle (Hochheim)
Stielweg (Hochheim)
Stein (Hochheim)
Kirchenstück (Hochheim)
Reichestal (Hochheim)
Weiß Erd (Kostheim)

Aktuelle Weine:

2014    "Perlenspiel" Sekt brut nature
2016    Riesling trocken "Lässig"
2016    Riesling Kabinett trocken "Himmel"
2016    Riesling trocken "Lokal" Wickerer Mönchsgewann
2016    Riesling Spätlese trocken "Himmelstraum"
2016    Riesling Spätlese trocken Hochheimer Hölle
2016    Riesling Spätlese trocken Hochheimer Stielweg
2016    Riesling Erstes Gewächs Hochheimer Kirchenstück
2015    Riesling Spätlese trocken "Stückfass" Hochheimer Kirchenstück
2015    Riesling Spätlese trocken "Lumen Naturale" Hochheimer Kirchenstück
2016    Riesling Classic
2016    Riesling „feinherb" "Liebenswert"
2016    Riesling "lieblich" Mönchsgewann
2016    Riesling Eiswein Hochheimer Hofmeister
2016    Spätburgunder Rosé trocken "Live"