Frank Kayser / © Weingut Hirth - Rebhof

Weingut Hirth - Rebhof

Seit mehreren Generationen betreibt die Familie Hirth Weinbau in Willsbach. Walter Hirth begann Anfang der siebziger Jahre selbst Wein auszubauen, im Jahr 2000 übernahm Helmuth Hirth den Betrieb. 2010 nahm man den Weinbautechniker Gebhard Steng als Außenbetriebsleiter und den Kellermeister Frank Kayser als Betriebsleiter an Bord und gründete die Weingut Hir­th GmbH. Die Weinberge liegen in Willsbach und Umgebung, in den Gewannen Föhrenberg, Aurain und Brauchert, die Reben wachsen auf Keuper- und Mergelböden. Die Weinberge sind mit den roten Sorten – drei Fünftel der Fläche – Spätburgunder, Trollinger, Dornfelder, Lemberger Schwarzriesling und St. Laurent bestockt, inzwischen auch Merlot und Cabernet Sauvignon, sowie den weißen Sorten Auxerrois, Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder und Chardonnay. Seit 2009 werden die Weinberge biologisch bewirtschaftet, man ist Mitglied bei Ecovin. Die Weißweine werden kühl vergoren, alle Rotweine werden maischevergoren.

Lagen:

– Föhrenberg (Willsbach)
– Aurain (Willsbach)
– Brauchert (Willsbach)

Aktuelle Weine:

2015    Auxerrois Sekt extra-brut
2015    Pinot Rosé Sekt brut
2016    Riesling trocken
2016    Auxerrois trocken
2016    „Chronos“ Weißwein trocken
2016    Chardonnay trocken
2014    St. Laurent trocken
2014    Lemberger trocken
2014    Pinot Noir trocken
2015    „Kairos“ Rotwein trocken
2014    „Calma“ Rotwein trocken