Jochen Grahm / © Weingut GravinO

Weingut GravinO

Als „Hobby“ ist der Betrieb entstanden, heute bewirtschaftet man Reben sowohl in Baden, als auch in Wuerttemberg, wobei der größere Teil der Trauben immer noch verkauft wird. Helmut und Hannelore Grahm hatten mit dem Weinbau begonnen, seit 2010 ist Sohn Jochen für die gesamte Produktion bis hin zur Vermarktung verantwortlich. Er hatte seine Ausbildung bei den Weingütern G.A. Heinrich und Burg Ravensburg absolviert, dann die Weinbautechnikerschule in Weinsberg besucht. Die Reben sind im Durchschnitt 25 Jahre alt, wachsen in Kürnbach, Heidelsheim und Oberderdingen teils auf Keuper, teils auf Tonböden, teils auch auf Löss und Sandsteinverwitterung. Schwarzriesling, Grauburgunder, Weißburgunder und Riesling sind die wichtigsten Rebsorten, dazu gibt es Muskateller, Traminer, Scheurebe, Cabernet Sauvignon und Spätburgunder. Die Weine werden betriebsintern mit bis zu drei Sternen klassifiziert.

Aktuelle Weine:

2016    Müller-Thurgau** trocken "Alte Rebe"
2016    Auxerrois** trocken
2016    Weißburgunder** trocken „Alte Rebe“
2016    Grauburgunder** trocken „Alte Rebe“
2015    Riesling*** trocken Steillage
2016    Riesling*** trocken Steillage
2016    Muskateller* "feinherb"
2016    Rosé** „Alte Rebe“
2014    "Grenzgänger" Rotwein trocken
2014    Schwarzriesling** trocken "Alte Rebe"
2013    Lemberger** trocken "Alte Rebe"