Carolin Hoffranzen / © Christof Köpsel

Classisches Weingut Hoffranzen

Seit 1601 baut die Familie Wein in Mehring an, heute wird das Weingut von Gertrud Hoffranzen geführt, unterstützt von Tochter Carolin. Die Weinberge liegen in den Mehringer Lagen Zellerberg, Goldkupp und Blattenberg sowie in der Detzemer Maximiner Klosterlay. 95 Prozent der Rebfläche nimmt Riesling ein, hinzu kommen ein wenig Weißburgunder und Spätburgunder. Der trockene und der halbtrockene Spitzenriesling, Layterrassen bzw. Contur, stammen beide aus dem Blattenberg. Alle Weine werden spontanvergoren, alle besitzen eine gewisse Eigenwilligkeit, sind das genaue Gegenteil austauschbarer Mainstreamweine.

Lagen:

Blattenberg (Mehring)
Zellerberg (Mehring)
Goldkupp (Mehring)
Maximiner Klosterlay (Detzem)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling trocken (1l)
2016    Riesling Spätlese trocken "Alte Reben" "Späte Lese"
2016    Riesling „Alte Reben Layterrassen“
2016    Riesling "feinherb" (1l)
2016    Riesling "feinherb" "Manufact"
2016    Riesling "feinherb" St. Maximiner Klosterlay
2016    Riesling „Contur“
2016    Riesling Kabinett "Tradition"
2016    Riesling Spätlese „Caro“