Georg Julius / © Weingut Julius

Weingut Julius

Georg und Helene Julius kauften 1926 einen Bauernhof mit Ackerbau, Vieh und einigen Reben in Gundheim, legten damit den Grundstock für das heutige Weingut. Ihr Enkel Georg Julius führt heute mit Ehefrau Marianne den Betrieb, sie erweiterten das Gut von damals 5 Hektar auf die heutige Größe. Die Weinberge befinden sich unter anderem im Nieder-Flörsheimer Frauenberg, in den Gundheimer Lagen Mandelbrunnen und Sonnenberg, im Abenheimer Klausenberg, im Dalsheimer Sauloch, im Bermersheimer Hasenlauf und in den Westhofener Lagen Morstein (2009 mit Riesling bepflanzt) und Rotenstein. Die Weinberge werden seit 2007 ökologisch bewirtschaftet, 2010 war der erste zertifiziert biologische Jahrgang (Mitglied bei Naturland). 60 Prozent der Weinberge sind mit weißen Sorten bepflanzt, vor allem Riesling, Silvaner, Müller-Thurgau, Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc. Wichtigste rote Sorten sind Dornfelder, Spätburgunder, Portugieser und Merlot. Die Weine werden überwiegend trocken ausgebaut.

Lagen:

Sonnenberg (Gundheim)
Mandelbrunnen (Gundheim)
Klausenberg (Abenheim)
Hasenlauf (Bermersheim)
Sauloch (Dalsheim)
Frauenberg (Nieder-Flörsheim)
Rotenstein (Westhofen)
Morstein (Westhofen)

Aktuelle Weine:

2016    Rivaner trocken (1l)
2016    Silvaner trocken Westhofener Rotenstein
2016    Sauvignon Blanc trocken Abenheimer Klausenberg
2016    Weißer Burgunder trocken Abenheimer Klausenberg
2016    Grauer Burgunder trocken Nieder-Flörsheimer Frauenberg
2016    Chardonnay trocken Abenheimer Klausenberg
2016    Riesling trocken Bermersheimer Hasenlauf
2016    Riesling trocken Westhofener Morstein
2016    Goldmuskateller (halbtrocken)
2015    Spätburgunder trocken (Barrique) Gundheimer Sonnenberg