Ernst-Josef und Werner Kees / © Weingut Kees-Kieren

Weingut Kees-Kieren

Seit 1980 führen die Brüder Ernst-Josef und Werner Kees diesen Graacher Betrieb, der seine Weinbautradition über 300 Jahre zurückverfolgen kann. Ihre Weinberge liegen in Graach (Himmelreich, Domprobst), Erden (Treppchen), Kinheim (Rosenberg, Hubertuslay) und Kesten (Paulinshofberg). Neben Riesling, der 90 Prozent der Fläche einnimmt, gibt es Spätburgunder, Müller-Thurgau und Kerner. Die Weine werden überwiegend spontanvergoren und in traditionellen Fuderfässern ausgebaut. Dem Weingut ist ein Gutsausschank angeschlossen, auch Gästezimmer werden angeboten. Seit der ersten Ausgabe empfehlen wir die Weine von Ernst-Josef und Werner Kees. Meist setzten süße und edelsüße Rieslinge die Glanzlichter, von denen es auch viele ältere Jahrgänge noch im Verkauf gibt, in den letzten Jahren aber haben trockene und feinherbe Rieslinge einen immer größeren Stellenwert bekommen.

Lagen:

Domprobst (Graach)
Himmelreich (Graach)
Treppchen (Erden)
Paulinshofberg (Kesten)
Rosenberg (Kinheim)
Hubertuslay (Kinheim)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling Hochgewächs trocken
2016    Riesling Kabinett trocken Graacher Domprobst
2016    Riesling Spätlese trocken "S" Graacher Domprobst
2016    Riesling** „GG“ Graacher Domprobst
2016    Riesling Kabinett „feinherb“ Graacher Himmelreich
2016    Riesling Kabinett „feinherb“ Graacher Himmelreich
2016    Riesling Spätlese „feinherb“ Graacher Domprobst
2016    Riesling Kabinett** Erdener Treppchen
2016    Riesling Spätlese** Graacher Himmelreich
2016    Riesling Spätlese** Erdener Treppchen
2016    Riesling Auslese*** Graacher Domprobst
2016    Riesling Eiswein Graacher Himmelreich