Sascha Montigny / © Weingut Montigny

Weingut Montigny

Das Weingut Montigny wurde in den sechziger Jahren von den Eltern des heutigen Besitzers gegründet, Sascha Montigny hat es 1994 übernommen. Ungewöhnlich für die Nahe ist, dass die Hälfte der Rebfläche mit roten Sorten bestockt ist. Spätburgunder, den es bereits seit 1975 gibt, ist die wichtigste rote Sorte. Zweite wichtige Rotweinsorte ist der St. Laurent. Der Schwerpunkt bei den Weißweinen liegt beim Riesling, der ein Viertel der Rebfläche einnimmt, dazu gibt es Grauburgunder und Weißburgunder. Seit dem Jahrgang 2012 wird auf die Angabe der Prädikate verzichtet, das Sortiment ist dreistufig gegliedert: In Gutsweine, Ortsweine und Premium- bzw. Lagenweine.

Lagen:

Karthäuser (Laubenheim)
Krone (Laubenheim)

Aktuelle Weine:

2012    Riesling Sekt brut
2012    Spätburgunder „Blanc de noir“ Sekt brut
2016    Weißburgunder trocken Laubenheimer
2015    Riesling trocken Laubenheimer
2016    Grauburgunder trocken Laubenheimer Karthäuser
2016    Riesling trocken Laubenheimer Karthäuser
2016    Riesling „feinherb“ Laubenheimer Karthäuser
2016    Saint Laurent Rosé trocken
2016    Frühburgunder Rosé trocken „Saignée“ Laubenheimer Krone
2015    „Les Deux“ Rotwein trocken
2014    „Cuvée Mariage“ Rotwein trocken Laubenheimer Krone
2014    Spätburgunder trocken Laubenheimer
2015    „Cuvée Mariage“ Rotwein trocken Laubenheimer Krone
2015    Saint Laurent „R“ trocken Laubenheimer Krone
2015    Spätburgunder trocken Laubenheimer Krone