Thomas Pfaffmann / © Wein.Gut.Pan Thomas Pfaffmann

Weingut Thomas Pfaffmann

Theobald Pfaffmann wollte seine Weine nicht mehr länger an den Handel abgeben und hat deshalb 1983 mit der Selbstvermarktung begonnen. Nach seiner Ausbildung zum Weinbautechniker und Praktika in Frankreich und Australien ist Sohn Thomas seit 2003 im heimischen Betrieb tätig und seitdem für den Ausbau der Weine verantwortlich. 2016 hat er den Betrieb von seinen Eltern übernommen und den alten Namen, Weingut Theobald Pfaffmann, in Wein.Gut.Pan Thomas Pfaffmann geändert. Die Familie baut zu 60 Prozent weiße und zu 40 Prozent rote Sorten an. Die Rotweine werden maischevergoren und in Holzfässern, auch Barriques, ausgebaut. Die Weine werden überwiegend trocken angeboten.

Lagen:

Kaiserberg (Nußdorf)
Herrenberg (Nußdorf)

Aktuelle Weine:

2011    „Pan“ Pinot Sekt brut
2011    „Pan“ Rosé Sekt brut
2016    Sauvignon Blanc trocken
2016    Chardonnay trocken
2016    Riesling trocken „Kalkmergel“
2016    Auxerrois trocken Kaiserberg
2016    Sauvignon Blanc trocken „Fumé“
2016    Weißer Burgunder trocken „Zeitlos“
2016    Riesling trocken „Zeitlos“
2015    Riesling trocken „Zeitlos“
2015    Sankt Laurent trocken
2014    „Pan Noir“ Rotwein trocken
2014    Pinot Noir trocken