© Weingut Rux

Weingut Rux

Heike Ruck hat bei Hans-Peter Wöhrwag gelernt, dann in Geisenheim studiert. Von ihrem Großvater übernahm sie 70 Ar Reben, ist 2008 aus der Genossenschaft ausgetreten und hat ihren eigenen Wein gemacht, einen tatsächlichen Garagenwein. Inzwischen hat sie sich vergrößert, ihr Mann Christoph Ruck ist nun mit an Bord, der seit 2003 Betriebsleiter bei Schloss Lehrensteinsfeld war, aus dem bekannten Weingut in Iphofen stammt. Anfangs hatten Heike und Christoph Ruck nur 0,85 Hektar Reben, weshalb die 2011er Weißweine, ganz schnell ausverkauft waren; im Jahrgang 2012 wurden 2,5 Hektar bewirtschaftet, inzwischen ist ein weiterer Hektar hinzugekommen. Bisher gibt es Riesling und Sau­vig­non Blanc, Trollinger, Lemberger und Spätburgunder, die Weine stammen überwiegend aus steilen Terrassenlagen im Cannstatter Zuckerle, hinzu kommen Reben im Münster Berg und im Endersbacher Wetzstein.

Lagen:

Zuckerle (Cannstatt)
Berg (Münster)
Wetzstein (Endersbach)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling trocken Endersbacher Wetzstein
2016    Riesling trocken Cannstatter Zuckerle
2015    Riesling trocken "Alte Reben" Cannstatter Zuckerle
2015    Chardonnay trocken Endersbacher Wetzstein
2015    Trollinger trocken „Der kleine Nimbus“ Cannstatter Zuckerle
2015    Spätburgunder trocken Cannstatter Zuckerle