Marcel Wiedenmann / © Weingut Sankt Annagarten

Weingut Sankt Annagarten

Die Weinberge von Hans und Renate Wiedenmann liegen zwar alle am Beilsteiner Wartberg, dort aber gibt es Teillagen mit unterschiedlichen Böden. Während am eigentlichen Wartberg roter Mergel dominiert findet man in der Gewanne Freudenberg Gips­keuper vor, in der Gewanne Forst Schilf­sandstein. Trollinger und Riesling sind die wichtigsten Rebsorten, gefolgt von Schwarzriesling, Lem­berger, Samtrot und Grauburgunder, zuletzt neu gepflanzt wurden Spät­burgunder und Sauvignon Blanc. Nach Stationen in Geisenheim, Südafrika und Siebeldingen (Weingut Rebholz) ist Sohn Marcel seit 2007 offiziell im Weingut tätig, für Weinberge, Vinifikation und Marketing zuständig. 2012 war der erste zertifizierte Jahrgang aus biologischem Anbau. Marcel Wiedenmann vermarktet seine Lieb­lingsweine in der Linie „Generation“. Daneben werden zur Bezeichnung der Weine die Namen von Gesteinsformationen verwendet, Prädikate, der Name der großen Einzellage Wartberg und Gewannnamen: Eine verwirrende Vielfalt.

Lagen:

Wartberg (Beilstein)
– Sandberg am Fels (Beilstein)
– Annaweinberg (Beilstein)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling Kabinett trocken „Gipskeuper“
2016    Grauer Burgunder Spätlese trocken "Gipskeuper"
2016    Grauer Burgunder Spätlese trocken „Schilfsandstein“
2016    Sauvignon Blanc Spätlese trocken „Generation“
2015    Riesling Auslese trocken „Generation“ "Sandberg am Fels" Beilsteiner Wartberg
2016    Semillon Blanc Eiswein "Letzte Lese 2016 Generation“
2015    Trollinger trocken „Generation“ "Grebwiewanna" Beilsteiner Wartberg
2015    Spätburgunder trocken "Roter Keuper"
2015    Lemberger trocken "Roter Keuper"