Andreas Diehl / © Weingut Sektgut Destillerie A. Diehl

Weingut Sektgut Destillerie A. Diehl

Andreas Diehl übernahm 1999 das Weingut von seinem Vater, der seit den achtziger Jahren verstärkt auf den Flaschenweinverkauf gesetzt hatte. Seitdem wurden konsequent die Rebfläche und die Produktion ausgeweitet, auf eine mittlerweile stattliche Zahl von jährlich 500.000 Flaschen. Die wichtigsten Rebsorten im breiten Sortenspektrum sind mit einem Anteil von je 10 Prozent Riesling, Spätburgunder, Merlot und Dornfelder, dazu kommen je 5 Prozent Sauvignon Blanc und Chardonnay, 20 Prozent Burgundersorten, zusammengenommen 10 Prozent Cabernet Sauvignon und Syrah, außerdem noch Müller-Thurgau, Kerner, Scheurebe, Morio-Muskat, Gewürztraminer, Huxelrebe, Schwarzriesling, Regent und Dunkelfelder. Die Weinberge liegen in Einzellagen wie dem Weyherer Michelsberg, Edenkobener Bergel und dem Burrweiler Schlossberg. Eine Spezialität der Diehls sind verschiedene Obst- und Tresterbrände, die teilweise in Eichenfässern ausgebaut werden.

Lagen:

Michelsberg (Weyher)
Schlossberg (Burrweiler)
Bergel (Edenkoben)
Kapelle (Hainfeld)

Aktuelle Weine:

2014    Pinot Sekt brut
2016    Cabernet Blanc trocken „Croco Diehl Blanc“
2016    Sauvignon Blanc trocken
2016    Grauer Burgunder Kabinett trocken
2016    Chardonnay Kabinett trocken
2016    Weißer Burgunder Kabinett trocken Edesheimer Rosengarten
2016    Auxerrois „feinherb“ Edesheimer Ordensgut
2016    Cabernet Sauvignon Rosé trocken „Croco Diehl Rosé“
2016    Merlot Rosé „feinherb“
2016    „Croco Diehl Rouge“ Rotwein trocken
2014    Cabernet Sauvignon trocken „Superior“
2014    Spätburgunder trocken „Superior“