© Weingut Bremer/Andreas Durst

Weingut Bremer

Das Weingut Bremer, im Zellertal, ganz in der nordwestlichen Ecke des Anbaugebiets Pfalz gelegen, ist ein brandneues Weingut – mit einer langen Geschichte. Schon vor hundert Jahren verkaufte das Weingut Herr seine Weine in die ganze Welt, 2014 hat die Familie Bremer aus Calw im Schwarzwald das historische Gut mit besten Lagen im Zellertal übernommen. Geleitet wird das Gut von den drei Schwestern Anna, Rebecca und Leah Bremer, als Önologe wurde Michael Acker, der langjährige Betriebsleiter des Herxheimer Weinguts Schumacher, mit an Bord geholt, den Außenbetrieb leitet Heiko Maul. Das Herrenhaus und der Keller wurden umfassend saniert, eine neue Presse, neue Edelstahlgebinde und Fässer in den verschiedensten Größen angeschafft und mehrere Hektar Weinberge wurden neu bestockt.

Lagen:

Schwarzer Herrgott (Zell)
Königsweg (Zell)
Kreuzberg – Heiland (Niefernheim)
Kreuzberg – Apotheker (Niefernheim)
Kreuzberg – Hengstgewanne (Niefernheim)
Herrenberg (Kleinkarlbach)

Aktuelle Weine:

2016    Auxerrois trocken
2016    Gelber Muskateller trocken Kleinkarlbacher
2016    Sauvignon Blanc trocken Kleinkarlbacher
2016    Silvaner trocken Zeller Heiland
2016    Grauburgunder trocken Zeller Königsweg
2016    Chardonnay trocken Zeller Königsweg
2015    Chardonnay trocken „MOM“
2016    Riesling trocken Zeller Schwarzer Herrgott
2015    Riesling trocken „MOM“
2015    Merlot trocken „Palatinello“ Kleinkarlbacher
2015    Spätburgunder trocken „Philippsbrunnen“ Zeller Kreuzberg
2015    Spätburgunder trocken „Marien-Garten“ Kleinkarlbacher Herrgottsacker
2015    Spätburgunder trocken Niefernheimer Apotheker
2015    Spätburgunder trocken „MOM“