Paul und Peter Leipold / © Weingut Paul Leipold

Weingut Paul Leipold

Weinbau wird in der Familie in Obervolkach, einem Ortsteil von Volkach, seit den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts betrieben, aber erst mit der Übernahme des Betriebes durch Paul Leipold wurde die Fläche erweitert und in die Vermarktung investiert. Die Weinberge liegen alle im Obervolkacher Landsknecht, einem zwischen Obervolkach und Rimbach gelegenen, im westlichen Teil (Stettenberg) steilen Südhang mit Muschelkalkböden, der östliche Teil ist etwas flacher, die schwereren Böden dort bestehen aus tonigem Lehm. Ein Drittel der Fläche nimmt Silvaner ein, hinzu kommen vor allem Müller-Thurgau und Bacchus, aber auch Domina und Spätburgunder, Regent, Dornfelder, Scheurebe und Traminer, inzwischen auch Riesling. Sohn Peter absolvierte 2014 die Weinbaufachschule in Veitshöchheim, hatte im Herbst 2013 ein Praktikum in Burgund gemacht, arbeitete zwei Jahre bei Klaus Peter Keller in Flörsheim-Dalsheim, ist aber 2017 in den elterlichen Betrieb eingestiegen, in Teilzeit arbeitet er im Außenbetrieb bei Rainer Sauer in Escherndorf.

Lagen:

Landsknecht (Obervolkach)

Aktuelle Weine:

2016    Silvaner Kabinett trocken (1l)
2016    Müller-Thurgau Kabinett trocken Obervolkacher
2016    Silvaner trocken "Muschelkalk" Obervolkacher
2016    Scheurebe trocken Obervolkacher
2016    Müller-Thurgau Spätlese trocken "Alte Reben" Obervolkacher Landsknecht
2016    Silvaner Spätlese trocken "Alte Reben" Obervolkacher Landsknecht
2015    Silvaner Spätlese trocken "Schilfsandstein" Obervolkacher Landsknecht
2016    Scheurebe Spätlese trocken "Alte Reben" Obervolkacher Landsknecht
2016    Bacchus halbtrocken (1l)
2016    Riesling Spätlese
2015    Spätburgunder trocken Obervolkacher Landsknecht