© Weingut Stefan Schwaab

Weingut Stefan Schwaab

Das Familienweingut besteht in der fünften Generation, 2002 übernahm Stefan Schwaab die Verantwortung im Betrieb. Die etwas über drei Hektar Rebfläche verteilt sich auf Parzellen in den Maikammer Lagen Heiligenberg, Mandelhöhe und Kirchenstück, auf Berg und Paradies in Diedesfeld und den Alsterweiler Kapellenberg. Angebaut wird ein breites Spektrum an Rebsorten: Riesling, Silvaner, Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay, Auxerrois, Sauvignon Blanc, Rieslaner und Muskateller, ergänzt durch die roten Sorten Dornfelder, Spätburgunder, Cabernet Dorsa und Cabernet Sauvignon. Die Weißweine werden kalt vergoren und im Edelstahl ausgebaut, zum Teil aber auch im Holzfass spontan vergoren, die Rotweine werden im großen Holz oder im Barrique ausgebaut. Neben den Basisweinen gibt es die S-Linie mit Weinen aus selektiertem Traubengut und die D-Linie für spontan vergorene, in 500 Liter-Fässern ausgebaute Weißweine.

Lagen:

Heiligenberg (Maikammer)
Mandelhöhe (Maikammer)
Kirchenstück (Maikammer)
Kapellenberg (Alsterweiler)
Paradies (Diedesfeld)
Berg (Diedesfeld)

Aktuelle Weine:

2016    Grauer Burgunder trocken Maikammer Mandelhöhe
2016    Auxerrois trocken Maikammer Heiligenberg
2016    Auxerrois trocken „D“ Maikammer Heiligenberg
2016    Sauvignon Blanc trocken „D“ „Fumé“ Diedesfelder Paradies
2016    Weißer Burgunder trocken „D“ Maikammer Kirchenstück
2016    Chardonnay trocken „D“ Maikammer Heiligenberg
2016    Riesling trocken „D“ „Johanniskreuz“ Maikammer Heiligenberg
2016    Muskateller „feinherb“ Maikammer Mandelhöhe
2016    Cabernet Sauvignon „Blanc de Noir“ trocken Maikammer Mandelhöhe
2015    „Cuvée Noir“ Rotwein trocken Maikammer Mandelhöhe
2015    Cabernet Sauvignon trocken „S“ „Croda Negra“ Maikammer Mandelhöhe
2015    Spätburgunder trocken „S“ „Croda Negra“ Diedesfelder Berg