Harald und Georg Kiltz / © Weingut Genheimer-Kiltz

Weingut Genheimer-Kiltz

Das in Gutenberg im Gräfenbachtal gelegene Weingut wird von Georg und Gerlinde Kiltz zusammen mit Sohn Harald geführt, der Weinbau studiert, in Frankreich und Australien gearbeitet hat und seit 2001 im elterlichen Weingut für den Weinausbau verantwortlich ist. Die Weinberge liegen in den Gutenberger Lagen Schlossberg (rötlicher, sandig-kiesiger Lehmboden), Römerberg (lehmiger Sand, sandig-kiesiger Lehm) und Felseneck (rotliegender Sandboden mit geringem Lehmanteil). Weitere Weinberge besitzen sie in den Kreuznacher Lagen Hinkelstein (feinsandige Lehmböden) und Narrenkappe (verschiedene Lehmarten, teils Kies und Schotter). Der Sauvignon Blanc ist mit über 40 Prozent der Rebfläche die wichtigste Sorte im Betrieb, gefolgt von Riesling, Grau- und Weißburgunder. An roten Sorten werden Spätburgunder, Dornfelder und etwas Regent angebaut. Seit dem Jahrgang 2012 wird die Premiumlinie des Weinguts unter dem Namen „beste Lagen“ vermarktet.

Lagen:

Römerberg (Gutenberg)
Schlossberg (Gutenberg)
Felseneck (Gutenberg)
Narrenkappe (Kreuznach)

Aktuelle Weine:

2016    Sauvignon Blanc trocken Gutenberg
2016    Grauer Burgunder trocken „Terrassenkies“
2016    Grauer Burgunder trocken Kreuznacher Narrenkappe
2016    Sauvignon Blanc trocken Gutenberger Römerberg
2016    Sauvignon Blanc trocken Kreuznacher Narrenkappe
2016    Sauvignon Blanc trocken Gutenberger Felseneck
2016    Sauvignon Blanc trocken „Flavia“
2016    „harry & george“ Rosé trocken
2015    „harry & george barrel aged“ Rotwein trocken
2014    Spätburgunder trocken Gutenberg
2015    Pinot Noir trocken Gutenberger Felseneck
2015    Pinot Noir trocken Gutenberger Schlossberg