© Weingut Julius Treis

Weingut Julius Treis

Die Familie betreibt seit dem 17. Jahrhundert Weinbau an der Mosel. Nach Abschluss seines Weinbaustudiums ist Tobias Treis in den Betrieb eingestiegen, unterstützt seine Eltern Irma und Theo Treis. Die Weinberge liegen unter anderem in der bekanntesten Reiler Lage, dem Mullay-Hofberg, aber auch in den weiteren Reiler Lagen Falklay, Goldlay und Sorentberg ist man vertreten. Der Sorentberg ist eine brachgefallene Steilstlage im Seitental des Alfbaches in der Nähe der Burg Arras, die Tobias Treis begonnen hat zu rekultivieren. 5 Hektar will Tobias Treis in dieser reinen Südlage mit Riesling bepflanzen, Jahrgang 2015 hat den ersten Ertrag gebracht. Neben Riesling, der 80 Prozent der Rebfläche einnimmt, werden auch ein klein wenig Müller-Thurgau, Kerner, Weißburgunder, Dornfelder und Spätburgunder angebaut. Die Weine werden spontanvergoren und reifen lange auf der Hefe, teils im Edelstahl, teils im Holz.

Lagen:

Mullay-Hofberg (Reil)
Goldlay (Reil)
Sorentberg (Reil)
Steffensberg (Enkirch)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling trocken
2016    Weißburgunder trocken "großes Holzfass"
2016    Riesling trocken "Alte Rebe"
2016    Riesling "Rotschiefer" Reiler Sorentberg (Wgt. Sorentberg)
2015    Riesling "von 1000 alten Reben" Reiler Sorentberg (Wgt. Sorentberg)
2016    Riesling "feinherb"
2016    Riesling Spätlese "feinherb" Reiler Mullay-Hofberg
2016    Riesling Kabinett Reiler vom heißen Stein
2016    Riesling Spätlese Reiler Mullay-Hofberg