© Weingut Marx

Weingut Marx

Seit über 300 Jahren betreibt die Familie Weinbau an der Nahe. Die Weinberge von Rainer Marx, der das Gut 2005 von seinen Eltern übernahm, liegen in Windesheim (Fels, Rosenberg, Römerberg, Sonnenmorgen), Waldlaubersheim (Altenberg) und Schweppenhausen (Schlossgarten). Die Weißweine werden langsam und kühl vergoren und im Edelstahl ausgebaut. Die Rotweine kommen nach der Maischegärung in Eichenholzfässer, teilweise auch ins Barrique. Rainer Marx verzichtet bei trockenen Weinen auf Prädikatsbezeichnungen, die nach eigener Einschätzung besten Weine tragen die Zusatzbezeichnungen S und R. Grauburgunder ist mit einem Flächenanteil von 25 Prozent die wichtigste Rebsorte, auf je 20 Prozent stehen Spätburgunder, Riesling und Weißburgunder, daneben gibt es noch etwas Chardonnay, Scheurebe, Müller-Thurgau und Cabernet Dorsa.

Lagen:

Fels (Windesheim)
Rosenberg (Windesheim)
Römerberg (Windesheim)
Sonnenmorgen (Windesheim)
Schlossgarten (Schweppenhausen)
Altenburg (Waldlaubersheim)

Aktuelle Weine:

2012    Pinot Sekt brut nature
2016    Scheurebe trocken
2016    Grauer Burgunder trocken
2016    Weißer Burgunder trocken
2016    Grauer Burgunder „R“ trocken Windesheimer Römerberg
2016    Riesling „S“ trocken Windesheimer Sonnenmorgen
2016    Riesling „R“ trocken Windesheimer Fels
2016    Riesling Spätlese Schweppenhäuser Schlossgarten
2014    Spätburgunder „S“ trocken Windesheimer Rosenberg
2016    Weißer Burgunder „S“ trocken Windesheimer Rosenberg
2016    Grauer Burgunder „S“ trocken Waldlaubersheimer Altenburg
2016    Chardonnay „S“ trocken Waldlaubersheimer Altenburg