Gerrit Walter / © Weingut Walter

Weingut Walter

Seit 1568 betreibt die Familie Weinbau in Briedel. Heute wird das Gut von Alfred Walter und seinem Sohn Gerrit geführt, der nach seinem Studium in Geisenheim und einer Tätigkeit als Kellermeister des rheinhessischen Weinguts Dreißigacker in den Betrieb eingestiegen ist. Ihre Weinberge, inzwischen 7 Hektar, liegen überwiegend in Steillagen in Briedel (Weisserberg, Schäferlay) und Pünderich (Marienburg). Riesling ist die wichtigste Rebsorte im Betrieb, daneben gibt es ein wenig Weißburgunder, aber auch Müller-Thurgau und Spätburgunder. 2012 wurde das neue Kelterhaus fertiggestellt, seither kann die ganze Traubenverarbeitung mittels Schwerkraft erfolgen. Vergrößert und erneuert wurden auch Abfüll- und Verkostungsbereich mit einer an Wochenenden geöffneten Weinbar, neue Etiketten runden das moderne Erscheinungsbild ab. Das Sortiment ist eingeteilt in Guts-, Orts- und Lagenweine, die Spitzenweine aus Marienburg und Weisserberg werden trocken, für Mosel-Verhältnisse sehr trocken ausgebaut; nur restsüße Weine tragen Prädikatsbezeichnungen.

Lagen:

Marienburg (Pünderich)
Weisserberg (Briedel)
Schäferlay (Briedel)

Aktuelle Weine:

2016    Weißburgunder trocken
2016    Riesling trocken
2016    Riesling trocken Briedeler
2016    Riesling trocken Marienburg
2016    Riesling trocken Weisserberg
2016    Riesling „feinherb" Briedeler
2016    Riesling Kabinett
2016    Riesling Kabinett Pündericher Marienburg
2016    Riesling Spätlese Briedeler Schäferlay
2015    Spätburgunder trocken Briedeler Weisserberg