Christoph und Daniela Walter / © Weingut Josef Walter

Weingut Josef Walter

Das Bürgstadter Weingut war ursprünglich ein landwirtschaftlicher Gemischtbetrieb, der nebenher auch Wein anbaute. Christoph Walter ist nach seiner Ausbildung in Veits­höch­heim und Stationen bei verschiedenen Weingütern 1996 in den Betrieb eingestiegen und hat die Verantwortung im Keller übernommen. Er begann mit dem Barriqueausbau und konzentrierte sich ganz auf Wein. Heute führt er den Betrieb zusammen mit Ehefrau Daniela. Ihre Weinberge liegen alle in Bürgstadt, im Centgrafenberg und im Hundsrück. Drei Viertel der Rebfläche nehmen rote Rebsorten ein, vor allem Spätburgunder, der 70 Prozent der Fläche einnimmt, und Frühburgunder, aber auch etwas Domina und Regent. An weißen Rebsorten gibt es vor allem Silvaner und Riesling, dazu etwas Müller-Thurgau und Bacchus, der Kerner wurde gerodet, durch Riesling ersetzt. Neben dem Spätburgunder J (von 1982 gepflanzten) Reben gibt es heute zwei weitere Top-Spätburgunder, Pinot Noir (erstmals 2009) und Hundsrück (erstmals 2011).

Lagen:

Centgrafenberg (Bürgstadt)
Hundsrück (Bürgstadt)

Aktuelle Weine:

2016    Silvaner „S“ trocken Centgrafenberg
2014    Spätburgunder trocken
2007    Spätburgunder trocken Centgrafenberg
2007    Frühburgunder „J“ trocken Centgrafenberg
2013    Frühburgunder „J“ trocken Centgrafenberg
2007    Spätburgunder „J“ trocken Centgrafenberg
2013    Spätburgunder „J“ trocken Centgrafenberg
2013    Pinot Noir trocken Centgrafenberg
2014    Spätburgunder „J“ trocken Hundsrück