© Weinbau Six

Weinbau Six

Wirmsthal liegt ganz im Norden des fränkischen Weinbaugebietes, unmittelbar nördlich von Ramsthal, ist seit 1978 ein Ortsteil des Marktes Euerdorf. Wirmsthal liegt in einem Seitental des Sulzbaches, der bei Euerdorf in die Saale mündet. Im 19. Jahrhundert, als es über 1.000 Hektar Reben an der Saale gab, wurde im ganzen Tal Wein angebaut und Wirmsthal war ein wichtiges Weinbauzentrum und keineswegs der nördlichste Weinort in Franken. Heute gibt es noch etwa 8,5 Hektar Reben unmittelbar nordwestlich und nordöstlich des Ortes, dazu große Brachflächen. Anton Six hatte Weinbau immer im Nebenerwerb betrieben, seit absehbar war, dass die Söhne sich für Wein interessieren, wurde die Rebfläche erweitert und in die Selbstvermarktung investiert. 2015 wurde die Rebfläche von 1,3 Hektar auf 3 Hektar erweitert, so dass in den kommenden Jahren die Produktion auf 25.000 Flaschen steigen kann. Die Weinberge liegen im Wirmsthaler Scheinberg, der seit 1971 einzigen Lage in Wirmsthal, sowie im Rams­thaler St. Klausen, die Reben wachsen an Südhängen auf Muschelkalkböden, bestehen derzeit aus 85 Prozent weißen und 15 Prozent roten Sorten. 2015 haben Daniel und Oliver Six den Betrieb übernommen. Die Weine werden alle spontanvergoren und sechs Monate auf der Vollhefe ausgebaut, der Rotwein bleibt neun auf der Vollhefe, in Spessarteiche.

Lagen:

Scheinberg (Wirmsthal)
St. Klausen (Ramsthal)

Aktuelle Weine:

2016    "Secco de Six" Perlwein
2016    Silvaner trocken Wirmsthaler Scheinberg
2016    Müller-Thurgau trocken Wirmsthaler Scheinberg
2016    Bacchus trocken Wirmsthaler Scheinberg
2016    Bacchus trocken Ramsthaler St. Klausen
2016    "Blanc de Six" Weißwein Frankens Saalestück
2015    Silvaner trocken "Ethos No. 1"
2014    Silvaner trocken "Kordon" Wirmsthaler Scheinberg
2016    "Rosé de Six" Frankens Saalestück
2016    Rotling Frankens Saalestück
2015    Pinot Meunier "R" trocken Ramsthaler St. Klausen
2015    Domina trocken Wirmsthaler Scheinberg