Peter Lehnert / © Weingut Lehnert-Veit

Weingut Lehnert-Veit

Die Weinbautradition des Betriebs reicht bis ins Jahr 1653 zurück, als ein gewisser Eucharius Lehnert Weinberge bewirtschaftete. Heute führen Erich Lehnert und Sohn Peter das Gut, dem eine Straußwirtschaft und Gästezimmer angeschlossen sind. Ihre Weinberge liegen in den Piesporter Lagen Goldtröpfchen, Falkenberg, Günterslay und Treppchen. Neben Riesling, der 70 Prozent der Rebfläche einnimmt, bauen sie Spätburgunder und Weißburgunder an, sowie ein wenig Chardonnay, Sauvignon Blanc und Merlot. 2013 wurden ein neuer Keller und eine neue Vinothek gebaut. Das Sortiment ist gegliedert in Gutsweine (roter Schraubverschluss), Ortsweine (blauer Schraubverschluss/blaue Kapsel) und Lagenweine (goldener Schraubverschluss/goldene Kapsel), an der Spitze der Kollektion stehen das Große Gewächs aus Riesling und die Erste Lage-Weine aus Spätburgunder, die jeweils ein Jahr später präsentiert werden, als dies bei vielen Kollegen üblich ist.

Lagen:

Goldtröpfchen (Piesport)
Falkenberg (Piesport)
Günterslay (Piesport)
Großer Herrgott (Wintrich)

Aktuelle Weine:

2016    Riesling trocken "Kies"
2016    Riesling trocken "Schiefer"
2016    Riesling trocken Günterslay
2016    Riesling trocken Großer Herrgott
2015    Riesling trocken "GG" Goldtröpfchen
2016    Riesling „feinherb" Falkenberg
2016    Riesling Spätlese Goldtröpfchen
2016    Riesling Auslese Goldtröpfchen
2016    Riesling Kabinett Goldtröpfchen
2014    Spätburgunder trocken Günterslay
2014    Spätburgunder trocken Falkenberg