Eckhard und Elke Weitzel / © Weingut Eckhard Weitzel

Weingut Eckhard Weitzel

Eckhard und Elke Weitzel führen das Gut in dritter Generation. Sie stellten 1993 auf ökologischen Weinbau um, sind seit 2013 Mitglied bei Bioland. Die Weinberge liegen in Großwinternheim, gut die Hälfte davon in der Lage Bockstein, einem von Trockenmauern durchzogenen Südhang mit Kalksteinverwitterungsböden und einer Steigung von bis zu 45 Prozent. Rote Sorten nehmen 60 Prozent der Fläche ein. Neben Portugieser und Spätburgunder gibt es Ca­ber­net Sauvignon, St. Laurent und Dornfelder. Die Rotweine werden entrappt und etwa 8 Tage lang maischevergoren und anschließend im Holz ausgebaut. Bei den Weißweinen dominiert Riesling, dazu gibt es Grauburgunder, Weißburgunder, Silvaner und Morio-Muskat, die Weißweine werden kühl und langsam vergoren. Seit 2006 arbeitet Tochter Romy, Weinbautechnikerin, im Betrieb mit.

Lagen:

Bockstein (Groß-Winternheim)

Aktuelle Weine:

2016    Grüner Silvaner Spätlese trocken Groß-Winternheimer Bockstein
2016    Riesling trocken "Tertiär" Ingelheimer
2016    Weißer Burgunder Spätlese trocken Ingelheimer
2016    Grauer Burgunder Spätlese trocken Groß-Winternheimer Bockstein
2016    Weißer Burgunder Spätlese trocken "Alte Reben" Ingelheimer
2016    Riesling Spätlese trocken Groß-Winternheimer Bockstein
2015    Riesling Spätlese trocken Terrasse Groß-Winternheimer Bockstein
2016    Morio-Muskat Spätlese Ingelheimer
2015    Blauer Portugieser trocken „Alte Reben“ Ingelheimer
2015    Sankt Laurent trocken Groß-Winternheimer Bockstein
2016    Spätburgunder trocken Ingelheimer
2014    Spätburgunder trocken Groß-Winternheimer Bockstein
2014    „Cuvée No. 4“ trocken
2013    Spätburgunder trocken Terrasse Groß-Winternheimer Bockstein
2014    Spätburgunder trocken Terrasse Groß-Winternheimer Bockstein