Manfred Rothe / © Weingut Rothe

Weingut Rothe

Die Weinberge von Manfred Rothe liegen vor allem in der Mainschleife bei Nordheim und Sommerach, auch im Astheimer Karthäuser. Bis 2002 hat er sie im Nebenerwerb bewirtschaftet, seither ist er vollberuflich Winzer. Auf den Muschelkalkböden baut er traditionelle Sorten wie Müller-Thurgau, Silvaner, Bacchus, Grauburgunder und Scheurebe, aber auch pilz­re­sis­ten­te Neuzüchtungen wie Helios oder Muscaris an. An roten Sorten gibt es Domina, Schwarzriesling, Spätburgunder, Regent und Zweigelt. Die Rotweine werden im Holz ausgebaut, in 500 Liter-Fässern, in denen sie zwölf Monate bleiben, alle werden komplett durchgegoren. Spezialität von Manfred Rothe sind lange gereifte Weine und Weine von alten Reben. Die Weine der „Grande“-Linie stammen von ertragsreduzierten Anlagen und bleiben lange auf der Hefe. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet (Bioland). Seit dem Kauf eines Weingutes in Nordheim hat er heute deutlich mehr Platz und Möglichkeiten zum Ausbau seiner Weine.

Aktuelle Weine:

   Muscaris Sekt brut nature
2016    Bacchus trocken
2016    Müller-Thurgau trocken
2016    Silvaner trocken
2016    Müller-Thurgau trocken "Grande"
2015    Silvaner trocken „Grande“
2016    Scheurebe trocken „Grande“
2013    Silvaner trocken "Indigenius“
2015    Grauer Burgunder trocken
2014    "Kvevri" Weißwein
2014    Weißer Burgunder
2015    Schwarzriesling trocken
2015    Blauer Zweigelt trocken
2016    Domina trocken
2014    "Kvevri" Rotwein