© Weingut Ottes

Weingut Wurm

Robert Wurm, gebürtiger Franke, übernahm 2014 das Weingut Ottes und zählt damit zur immer größer werdenden Zahl der Quereinsteiger, die im Rheingau von sich reden machen. Der neue Inhaber hatte zunächst den Namen Ottes beibehalten, ab 2016 wird er unter seinem eigenen Namen geführt. Die Weinberge befinden sich in den Lorcher Lagen Kapellenberg, Schlossberg, Bodental-Steinberg, Krone und Pfaffenwies sowie im Oestricher Lenchen. Riesling nimmt drei Viertel der Rebfläche ein, hinzu kommen Spätburgunder, sowie ein wenig Weißburgunder, Cabernet Sauvignon, Silvaner und Müller-Thurgau. Die Moste werden kühl vergoren. Das Programm wurde neu strukturiert, die Rotweine werden noch unter dem Namen des alten Weingutes mit dem Zusatz „made by Wurm“ gefüllt. Mit den Etikettendesigns lässt Robert Wurm die Nähe zu seiner zweiten Heimat Korea und seinem Hobby Kendo in den neuen Markenauftritt einfließen. Flagschiff der neuen Kollektion ist der Schiefer-Riesling, dahinter folgen die trockenen Lagenrieslinge aus Kapellenberg und Schlossberg.

Lagen:

Kapellenberg (Lorch)
Schlossberg (Lorch)
Bodental-Steinberg (Lorch)
Krone (Lorch)
Pfaffenwies (Lorch)
Lenchen (Oestrich)

Aktuelle Weine:

2016    "Seoulful Summerwine" Weißwein trocken
2016    Weißburgunder trocken Lorcher
2016    Riesling trocken Lorcher
2016    Riesling trocken "+" Lorcher
2016    Riesling trocken Lorcher Kapellenberg
2016    Riesling trocken Lorcher Schlossberg
2016    Riesling trocken "Schiefer" Lorcher
2016    Rosé trocken Lorcher
2015    Cabernet Sauvignon trocken Lorcher
2015    "Fusion" Rotwein trocken
2015    Spätburgunder trocken Lorcher
2015    Spätburgunder trocken Lorcher Pfaffenwies
2016    Spätburgunder trocken "Namu"