Magnus Karl Kissel / © Weinhaus Kissel GmbH

Weinhaus Kissel

Seit Beginn des achtzehnten Jahrhunderts betreibt die Familie Landwirtschaft in Saulheim. Karl Kissel konzentrierte sich 1923 ganz auf Weinbau und Weinhandel, erwarb nach und nach Weinberge. Heute führt der Enkel des Gründers, ebenfalls mit Vornamen Karl, das Haus zusammen mit Ehefrau Marika und Sohn Magnus. Ihre Weinberge liegen alle in Saulheim, vor allem in den Lagen Schlossberg und Probstey, aber auch in der Hölle und im Haubenberg ist man vertreten, die Böden bestehen aus Muschelkalk, Ton und Kalkmergel. Riesling, Silvaner, Grauburgunder, Weißburgunder, Chardonnay und Müller-Thurgau sind die wichtigsten weißen Rebsorten, dazu gibt es etwas Sauvignon Blanc, Morio-Muskat, Ortega und Gelber Muskateller. Spätburgunder und Dornfelder führen das rote Segment an, in dem es noch Portugieser, Regent und Merlot gibt.

Lagen:

Schlossberg (Saulheim)
Probstey (Saulheim)
Hölle (Saulheim)
Haubenberg (Saulheim)

Aktuelle Weine:

2016    Silvaner trocken Saulheimer
2016    Weißer Burgunder trocken Saulheimer Haubenberg
2016    Grauer Burgunder Spätlese trocken Saulheimer Hölle
2016    Spätburgunder "Blanc de Noir" trocken Saulheimer Probstey
2016    Riesling trocken Saulheimer Schlossberg
2016    Muskateller Spätlese trocken Saulheimer Probstey
2016    Sauvignon Blanc „feinherb" Saulheimer Schlossberg
2016    Chardonnay halbtrocken Saulheimer Schlossberg
2016    Riesling „feinherb" Saulheimer Schlossberg
2016    Silvaner Spätlese "lieblich" Saulheimer
2016    Morio-Muskat "lieblich" Saulheimer Probstey
2016    Spätburgunder Weißherbst halbtrocken Saulheimer Probstey