© Weingut Vols

Weingut Vols

Aus einem kleinen Nebenerwerbsbetrieb entstand nach und nach ein namhaftes Saarweingut, das heute über eine Rebfläche von acht Hektar verfügt. Helmut Plunien, einst Güterdirektor der Bischöflichen Weingüter, begann mit einer überschaubaren Fläche im Wiltinger Schlangengraben. 2010 übernahm er das Weingut Altenhofen in Ayl und damit Weinberge in den Ayler Lagen Kupp, Scheidt und Schonfels; in der Wiltinger Kupp konnte Helmut Plunien einen Rieslingweinberg mit 40 Jahre alten Reben erwerben. Riesling spielt die Hauptrolle in seinen Weinbergen, aber es gibt auch Weißburgunder, Spätburgunder, Chardonnay, Müller-Thurgau und sogar Cabernet Sauvignon. Das Sortiment beginnt mit den Basisweinen wie dem Saar-Riesling, geht über Orts- und Lagenweine bis zum „Vols I“, der auf stark verwittertem Devonschiefer in einer wurzelechten Parzelle wächst, die unmittelbar an den Scharzhofberger angrenzt. Der Schlangengraben-Riesling stammt von Rebstöcken, die 1920 gepflanzt wurden. Die Trauben werden mittels selektiver Handlese geerntet, alle Weine werden spontanvergoren und bleiben bis kurz vor der Abfüllung auf der Vollhefe. Für Rotweine kommt das Barrique zum Einsatz.

Lagen:

Kupp (Ayl)
Kupp (Wiltingen)
Schlangengraben (Wiltingen)

Aktuelle Weine:

2016    Weißer Burgunder trocken
2016    "Blanc de Noir"
2016    Riesling "feinherb" Saar
2016    Riesling "feinherb" Ayler
2016    Riesling Kabinett Wiltinger
2016    Riesling Kabinett Wiltinger Kupp
2016    Riesling Kabinett Ayler Kupp
2016    Riesling Schlangengraben
2016    Riesling Spätlese "Vols I"