Weingut Kublin

Der Wein- und Obstbaubetrieb Kublin liegt im Endinger Ortsteil Königschaffhausen, wurde 1992 von Petra und Wolfram Kublin gegründet. Weinbau spielte anfangs nur eine Nebenrolle, mit dem Einstieg von Sohn Sebastian im Jahr 2004 wurde die Rebfläche nach und nach erweitert. Die Burgundersorten dominieren im Anbau, wie könnte das anders sein am Kaiserstuhl. Grauburgunder ist die wichtigste Rebsorte im Betrieb, nimmt ein Drittel der Rebfläche ein, gefolgt von Spätburgunder und Müller-Thurgau, dazu gibt es Weißburgunder und Chardonnay, aber auch Gewürztraminer. Das Sortiment ist zweistufig gegliedert. Die Basis bilden die Qualitäts- und Kabinettweine, das Premium-Segment wird Edition SK genannt. Die Weine werden langsam und gekühlt vergoren und überwiegend trocken ausgebaut. Destillate aus eigener Herstellung ergänzen das Sortiment.

Aktuelle Weine:

2016    Grauer Burgunder trocken (1l)
2016    Weißer Burgunder Kabinett trocken
2016    Grauer Burgunder Kabinett trocken
2016    Weißer Burgunder trocken "Edition SK"
2016    Grauer Burgunder trocken "Edition SK"
2015    Chardonnay Spätlese trocken "Edition SK" Barrique
2016    Gewürztraminer Kabinett „feinherb"
2016    Spätburgunder Rosé Kabinett trocken
2015    Spätburgunder trocken "Edition SK"